Distressed Loans

 

 

 

Wir verstehen uns als Spezialist für Investitionen in deutsche Gewerbeimmobiliendarlehen. Im Rahmen von Distressed Opportunities strukturiert unser Team Investitionen in leistungsgestörte Darlehen (Non Performing Loans, „NPLs“) und schafft einen nachhaltigen Mehrwert durch eine effektive Kredit-abwicklung und die konsequente Aufwertung der Immobiliensicherheiten. Die leistungsgestörten Darlehen werden mit einem Abschlag auf die ausstehende Darlehensforderung und den Wert der Sicherheiten direkt von Banken erworben und stellen damit eine Investitionsgelegenheit dar. Die Wertschöpfung erfolgt durch eine besonders effektive Abwicklung von leistungsgestörten Darlehen sowie ein aktives Immobilien-Asset Management, um gezielt den Wert der zugrundeliegenden Immobiliensicherheiten zu steigern. Die Kombination dieser beiden Werttreiber unter der kundigen Durchführung eines erfahrenen Teams erlaubt attraktive Renditen für die Investoren und marktgerechte Kaufpreise für Darlehensforderungen.

 

Notleidende Gewerbeimmobilienkredite sind für uns attraktiv, wenn sie entweder bereits gekündigt oder kündbar sind und so eine effiziente Kreditabwicklung und Kontrolle über die als Sicherheiten dienenden Gewerbeimmobilien möglich sind. Grundlage für Investitionsentscheidungen ist eine umfassende Due Diligence sowohl auf die Darlehen als auch auf die Immobiliensicherheiten.

 

Nach Erwerb der Darlehensforderungen greifen folgende Elemente zur Wertsteigerung: Gezielte Investitionen in die Modernisierung und/oder den Umbau bei den als Sicherheit dienenden Gewerbeimmobilien; Wertsteigerung durch die Verlängerung oder den Neuabschluss werterhöhender Mietverträge sowie Neupositionierung der Immobiliensicherheit; Geltendmachung von Rückforderungsansprüchen auf Ausschüttungen; Identifikation und Verwertung von Zusatzsicherheiten; Nutzung von Sonderkündigungsrechten, um zeitgemäße Mietpotenziale zu heben.

 

Vorteile, für die Bank: Verkauf leistungsgestörter Kredite zu attraktiven Konditionen durch eine transparente Bewertung bei der Kaufpreisfindung; Berücksichtigung der Wertschöpfungspotenziale auf Immobilienebene, beispielsweise durch die Nutzung von Sonderkündigungsrechten und Nachvermietungen; Freisetzung von gebundenem Eigenkapital aus leistungsgestörten Darlehen und Auflösung von Wertberichtigungen; Reduzierung des Verwaltungs- und Reportingaufwands für nicht strategische Schuldner und/oder für Finanzierungen von Immobilien außerhalb der Kernmärkte; professionelles Transaktionsteam und etablierte Marktstandards erlauben kurze Verkaufsprozesse.

 

Vorteile, für den Investor: Fokus auf Deutschland – einem aktiven Sekundärmarkt für Gewerbeimmobiliendarlehen mit attraktiven Gewerbeimmobilien und soliden wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen; unser Team zur Kreditbetreuung gewährleistet Wertsteigerung durch effiziente Kreditabwicklung; professionelles Immobilien-Asset Management-Team erlaubt die Wertschöpfung auf Immobilienebene, beispielsweise durch die Nachvermietung und/oder Repositionierung der Immobilien; Strukturierung individueller Investmentmandate unter Berücksichtigung spezifischer Anforderungen der jeweiligen Investoren.