Insurance Coverage Concepts

Durch unsere Spezialisierung im Immobiliensegment haben wir eine starke Verhandlungsposition gegenüber den Risikoträgern. Davon profitieren Sie als einzelner Kunde mit qualitativ hochwertigen Deckungskonzepten, sowohl für Bestandsobjekte als auch für Bauprojekte, auf die Sie alleine keinen Zugriff hätten. Zusätzlich nutzen wir bei der Auswahl der für Sie optimalen Angebote eine transparente und unabhängige Ausschreibungsplattform.

 

Unsere Spezialkonzepte für gewerblich oder wohnwirtschaftlich genutzte Immobilien. Von der Projektierung über den Neubau bis hin zum Bestand lassen sich in allen Phasen maßgeschneiderte Konzepte aufzeigen.

 

Gebäudeversicherung

  • Unsere Hypothekenklausel bei der Verbriefung von Immobilienkrediten (CMBS-Transaktion) erfüllt die hohen Anforderungen der Kreditvergabe nach Basel II an Kreditinstitute.
  • Deckungszusagen für Objekte bis zu einer Versicherungssumme von 60 Mio. EUR Höchstschaden (PML) innerhalb kürzester Zeit.
  • Vorsorgeversicherung bis 10% der Gesamtversicherungssumme des Portfolios; zusätzlich Unterversicherungsverzicht bis 500.000 EUR je Schaden.
  • Auswahl der versicherten Gefahren von der Versicherung benannter Gefahren bis zur Allgefahrendeckung einschließlich technischer Versicherung, z.B. für die Heizungs- u. Klimatechnik eines Gebäudes.
  • Individuelle Deckungserweiterungen für Investoren.

 

Ertragsausfall/Mietverlustversicherung

  • Unsere Ertragsausfallversicherung deckt nicht nur den Mietverlust nach einem versicherten Sachschaden, sondern sämtliche mit der Bewirtschaftung der Immobilie erzielbaren Erträge des Investors.
  • Der Umfang der versicherten Gefahren folgt analog zur Gebäudeversicherung. Die geringen Selbstbehalte der Gebäudeversicherung gelten in Kombination mit der Ertragsausfall/ Mietver-lustversicherung ohne zeitlichen Selbstbehalt.

 

Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

  • Umfangreiche Betriebsbeschreibung für verschiedene Risikoaspekte von Investoren.
  • Deckungssummen für Personen- und Sachschäden bis zu 25 Mio. EUR je Gebäude.
  • Einschluss der Umwelthaftpflichtversicherung für verschiedene Deckungsbausteine, wie z.B. das WHG-Anlagenrisiko.
  • Einschluss der Umweltschadenversicherung für verschiedene Deckungsbausteine analog zur Umwelthaftpflichtversicherung.

 

Bauleistungsversicherung

  • Analog zur Gebäudeversicherung Einschluss der Hypothekenklausel.
  • Beginn des Deckungsschutzes mit Einrichten der Baustelle.
  • Ablauf mit Endabnahme des Komplettbaus.
  • Automatische Nachhaftung bis zu 12 Monate

 

Bau-Betriebsunterbrechungsversicherung / Bauherren-Haftpflichtversicherung

  • Erweiterung der Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung für die speziellen Anforderungen des Bauherren
  • Einschluss von privatrechtlichen Verträgen im Rahmen von Nachbarschaftsvereinbarungen
  • Deckungssummen bis zu 25 Mio. EUR möglich

 

Kombinierte Bauleistungs-, Baubetriebsunterbrechungs-, Planungs-/Betriebshaftpflichtversicherung

  • Deckungsauslöser ist ein versicherter Sachschaden der Bauleistungsversicherung
  • Absicherung der zukünftigen Erträge der Immobilie oder der Mehrkosten bei Selbstnutzern
  • Haftzeiten von bis zu 24 Monaten möglich
  • Einschluss von Pönalen oder Vertragsstrafen als Folge eines versicherten Bauleistungsschadens möglich
  • Einschluss von Pönalen oder Vertragsstrafen als Folge eines versicherten Bauleistungsschadens